Artikel löschen
 

Bauen im Bestand - Sanieren von Mauerwerk neu

Bestandserfassung - nachträgliche Abdichtung - Verpressung

Ihr Nutzen:

Meisterpunkte
Historische Mauerwerke sind in vielfältigen Ausprägungen anzutreffen und stellen damit die an der Begutachtung, Planung und Ausführung Beteiligten befassten vor komplexe Problemstellungen. Neben den Problemen der Mauerwerksdurchfeuchtung und Abdichtung geht es um Fragestellungen der Standsicherheit, der nachträglichen Konsolidierung und der geeigneten Bauwerksdiagnostik. Anhand realisierten Projekten werden Ihnen in diesem Seminar exemplarisch Hinweise für die Planung und Ausführung sowie die Verarbeitung der eingesetzten Materialien gegeben und die Dauerhaftigkeit des instandgesetzten Mauerwerks zu fördern.

Zielgruppe Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Bautechniker, Führungskräfte, Meister, Sachverständige, Unternehmer, Werkpoliere
Ort
Komzet Bau Bühl
Siemensstr. 4, 77815 Bühl
Datum Do, 09.02.2017, 09:00-17:00 Uhr
Anmeldung bis 31.01.2017
Referenten Dr.-Ing. Gabriele Patitz Ingenieurbüro Bauwerksdiagnostik und Schadensgutachten, Dipl.-Ing. Maik Kramer Forschungs- und Prüfinstitut Steine und Erden Karlsruhe e.V., Prof.-Dr. Sylvia Stürmer, HTWG Konstanz, Rolf Büchner, Desoi GmbH
Ihre Investition Mitglied: 280 € USt. frei
Mitglied - ESF 30% : 196 € USt. frei
Mitglied - ESF 50% : 140 € USt. frei
Nichtmitglied: 350 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 30% : 245 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 50% : 175 € USt. frei
inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.
Förderung

ESF Förderung



Seminarveranstalter Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
Siemensstraße 4
77815 Bühl
Ansprechpartner Norbert Kuri
Telefon: 07223 9339-48
E-Mail:

Bauen im Bestand - Sanieren von Mauerwerk

  • Bestandserfassung mit zerstörungsfreien Verfahren an Betonbauwerken, Ziegel- und Natursteinmauerwerk - Praxisberichte

  • Bestandsbewertung mit Probeentnahme und Labormethoden - Praxisberichte (mechanische Eigenschaften, Wärmeleitfähigkeit, Salzbelastungen)

  • Mauerwerksinstandsetzung und nachträgliche Abdichtung im Bestand an praktischen Beispielen
  • Mauerwerksinstandsetzung - praktische Vorführung und Erläuterung zu Mauerankern, Verpresstechniken

Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme:

  • Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung für die Fachrichtung Architektur mit einem Umfang von 8,5 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.
  • Gemäß Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg ist diese Veranstaltung mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

Meisterhaft Punkte
Technik

Meisterpunkte

Bauen im Bestand - Sanieren von Mauerwerk

Anstehende Termine