Artikel löschen
 

Fit für die KfW - Hilfestellung für die fachgerechte Planung von Effizienzhäusern

korrektes fehlerfreies Stellen von Förderanträgen

Ihr Nutzen:

Meisterpunkte
Im Rahmen dieses Seminars für Energieberater werden die aktuellen Themen, die im Zusammenhang mit der Beantragung von KfW-Fördermitteln für die wohnwirtschaftlichen Programme stehen, dargestellt und vertiefend erläutert. Die beiden Referenten haben in den letzten Jahren im Rahmen Ihrer Tätigkeit als externe Sachverständige der KfW-Bankengruppe mehrere tausend EnEV-Nachweise inhaltlich und auf Plausibilität geprüft. Im Seminar werden die Referenten über Ihre gesammelten Erfahrungen berichten und Stolpersteine im Zuge einer EnEV-Bilanzierung aufzeigen. Darüber hinaus werden die aktuelle Förderstruktur, die technischen Anforderungen der wohnwirtschaftlichen KfW-Förderprogramme sowie Hintergründe und Umsetzungsstrategien für KfW-Effizienzhäuser dargestellt. Die Referenten werden mit diesem Seminar ihr Fachwissen an die teilnehmenden Energieberater weitergeben und sie dabei unterstützen, dass sie für ihre Bauherren fachgerechte Sanierungskonzepte ausarbeiten, korrekte Fördermittelanträge stellen sowie sachkundige Auskunft zu den förderrelevanten Rahmenbedingungen geben können.

Zielgruppe Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Bautechniker, Führungskräfte, Geschäftsführer/Betriebsleiter, Jungunternehmer, Meister, Sachverständige, Unternehmer
Ort
Komzet Bau Bühl
Siemensstr. 4, 77815 Bühl
Datum Do, 09.05.2019, 09:00-16:30 Uhr
Seminarteilnehmer können im Vorfeld individuelle KfW- oder EnEV-Problemfälle einreichen. Im Rahmen des Abschlussworkshops werden ausgewählte Beispiele diskutiert.
Anmeldung bis 29.04.2019
Referenten Oliver Völksch
Rainer Feldmann
Ihre Investition Mitglied: 256 € USt. frei
Mitglied - ESF 30% : 179,2 € USt. frei
Mitglied - ESF 50% : 128 € USt. frei
Nichtmitglied: 320 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 30% : 224 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 50% : 160 € USt. frei
inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.
Förderung

ESF Förderung



Seminarveranstalter Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
Siemensstraße 4
77815 Bühl
Ansprechpartner Norbert Kuri
Telefon: 07223 9339-48
E-Mail:

Fit für die KfW - Hilfestellung für die fachgerechte Planung von Effizienzhäusern

  • Aktuelle wohnwirtschaftliche KfW-Förderprogramme und deren technische Anforderungen
  • Hintergründe und Umsetzungsstrategien zu den KfW-Effizienzhausstandards.
  • Die Anwendung der EnEV im Rahmen der wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW
  • Ansätze zur Sicherstellung der Energieeffizienz
  • Hinweise zu den Mindestleistungen im Rahmen der energetischen Fachplanung und Baubegleitung für die KfW-Programme "Energieeffizient Bauen und Sanieren"
  • Erläuterungen zu den verschiedenen Nachweismethoden der KfW-Wärmebrückenbewertung (erweiterter Gleichwertigkeitsnachweis und Wärmebrückenkurzverfahren)
  • Besonderheiten bei der Bilanzierung von KfW-Effizienzhaus 40 PLUS Konzepten, Berücksichtigung von PV- und KWK-Strom
  • Diskussion von ausgewählten Problemfällen der Teilnehmer

Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme:

  • Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.

  • Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

 

Meisterhaft Punkte
Technik

Meisterpunkte

Fit für die KfW - Hilfestellung für die fachgerechte Planung von Effizienzhäusern

Anstehende Termine