Artikel löschen
 

PMBC - Grundkurs auf Basis der DIN 18533

Lehrgang zum Erwerb des bundeseinheitlichen PMBC-Scheins

Ihr Nutzen:

Das Seminar vermittelt verständlich die Fachkenntnisse welche zum Erlangen des PMBC-Scheines (bis 2016 KMB-Schein) erforderlich sind. Um einheitliche Standards festzuschreiben, wurde von den Verbänden der Bauwirtschaft, der Ausbildungsbeirat „Herstellen von flüssig zu verarbeitenden erdseitigen Abdichtungen (PMBC) auf Basis der DIN 18533" beim Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e. V. gegründet.

Zielgruppe Geschäftsführer/Betriebsleiter, gewerbliche Mitarbeiter, Facharbeiter, Werkpoliere, Vorarbeiter
Ort
BZBau Karlsruhe
Kurzheckweg 24, 76187 Karlsruhe
Datum Di-Do, 29.01-31.01.2019, 08:30-16:30 Uhr
Anmeldung bis 26.01.2019
Ihre Investition Mitglied: 440 € USt. frei
Mitglied - ESF 30% : 308 € USt. frei
Mitglied - ESF 50% : 220 € USt. frei
Nichtmitglied: 510 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 30% : 357 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 50% : 255 € USt. frei
Prüfungsgebühr: 150 € USt. frei
inkl. Seminarunterlagen.
Förderung

ESF Förderung



PMBC - Grundkurs auf Basis der DIN 18533

Im Mittelpunkt der Lehrinhalte steht die Gütesicherung bei der Anwendung von kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen.

Die Lehrinhalte umfassen:

  • Die Baustelle (Sicherheit der Baugrube, Einrichten der Baugrube, Beurteilung des Baugrundes, Persönliche Schutzmaßnahmen)
  • Dränung
  • Lastfälle
  • Bauliche Erfordernisse (Anforderungen an den Untergrund, erforderliche Vorarbeiten bei den unterschiedlichen Untergründen, wie bspw. Mauerwerk, Beton, alte Abdichtungen
  • Bauweisen (Bodenplatte/Fundament aus Beton, Kellerwände)
  • Eingesetzte Stoffe (Materialkunde zum einen in Bezug auf ein- und zweikomponentige Bitumendickbeschichtungen, wie auch sonstiger bei dieser Abdichtungsbauweise eingesetzter Stoffe, wie Voranstriche, Dichtungsschlämmen)
  • Anordnung der Abdichtung (Horizontalabdichtung bei Mauerwerk, Abdichtung der Bodenplatte, Boden-Wand-Anschluss, Wand-Decken-Übergang, Abdichtung der Kelleraußenwände)
  • Ausführung der Abdichtung (Untergrundvorbehandlung, Verarbeitung der Beschichtung, Verstärkungseinlage, Fugen, Anschlüsse, Schutzmaßnahmen, Nachbesserung an Abdichtungen aus kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen)

Den Teilnehmern wird vermittelt, auf welche Weise eine effiziente Kontrolle der Ausführung der eigenen Arbeitsleistung zu erfolgen hat und wie diese Eigenkontrolle gegenüber dem Auftraggeber zu belegen ist:

  • Messung der Nassschichtdicke während der Ausführung in bestimmter Anzahl/ Fläche
  • Anlage von Referenzproben, d.h. bspw. auf einzelne Mauersteine wird zusammen mit dem abzudichtenden Bauteil KMB aufgetragen. Auf diese Weise kann die Durchtrocknung durch eine zerstörende Prüfung festgestellt werden.
  • Protokollierung und Dokumentation der Messungen, Verwendung von Vordrucken.

Anhand einer praktischen Demonstration wird erläutert, welche Schutzschichten für die Abdichtungsbauweise mit KMB geeignet und welche ungeeignet sind.


Am Ende des Lehrganges erfolgt eine Prüfung (Qualifikationsnachweis) nach den strengen Maßgaben des Ausbildungsbeirates PMBC.

PMBC - Grundkurs auf Basis der DIN 18533

Anstehende Termine