Artikel löschen
 

Wärmebrücken - Berechnen am PC

Psi-Wert, f-Wert, Wärmebrückenzuschlag als detaillierter Nachweis

Ihr Nutzen:

Meisterpunkte
Auf Grundlage des Seminares "Wärmebrücken - nicht immer ein Verlust" werden in diesem Workshop gängige Wärmebrücken modelliert und berechnet: Wie hoch ist der zusätzlich längenbezogene Wärmeverlust (psi-Wert)? Ist die Wärmebrücke sicher vor Schimmelgefahr (fRsi-Wert)? Für ein typisches Wohngebäude werden die wesentlichen Wärmebrücken analysiert und im detaillierten Nachweis zu einem attraktiven reduzierten Wärmebrückenzuschlag zusammengetragen. Energieeffiziente Gebäude lassen sich auf diese Weise wesentlich wirtschaftlicher realisieren als mit Standard-Wärmebrückenzuschlägen. Für das konkrete Bauobjekt bedeutet das: Echte Effizienz im Detail bei geringeren Baukosten, und zusätzlich Sicherheit vor Schimmel im neuen bzw. sanierten Gebäude.

Zielgruppe Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Energieberater, Fach- und Führungskräfte, Führungskräfte, Meister, Sachverständige, Unternehmer
Ort
Komzet Bau Bühl
Siemensstr. 4, 77815 Bühl
Datum Di, 04.12.2018, 09:00-17:00 Uhr
Voraussetzung zu diesem Seminar sind
Grundkenntnisse in der Berechnung von
Wärmebrücken und den Nachweisverfahren
nach der ENEV.
Diese Grundlagen werden im Seminar
"Wärmebrücken - Nicht immer ein Verlust"
am Di, 27.11.2018 vermittelt.

Für die Arbeit am PC wird die Software „BKI-Wärmebrückenbrückenplaner 3“ (auch unter dem Namen „ThermCad“ oder „Argos“ u.a. vertrieben) eingesetzt und als 30-Tages-Version im Seminar verteilt.

Ein Notebook (ab Windows 7, MS Excel) ist erforderlich, kann jedoch auf Anfrage gestellt werden.

Bitte bringen Sie auf jeden Fall eine Maus mit Scrollrad mit.
Wenn Sie den BKI-Wärmenbrückenplaner vorab als Testversion installieren möchten, beachten Sie bitte die Laufzeitbeschränkung von 30 Tagen.
Anmeldung bis 22.11.2018
Referenten Dipl.-Bauing. (FH) Friedhelm Maßong Sachverständiger für EnEV
Ihre Investition Mitglied: 208 € USt. frei
Mitglied - ESF 30% : 145,6 € USt. frei
Mitglied - ESF 50% : 104 € USt. frei
Nichtmitglied: 260 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 30% : 182 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 50% : 130 € USt. frei
inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.
Förderung

ESF Förderung



Seminarveranstalter Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
Siemensstraße 4
77815 Bühl
Ansprechpartner Norbert Kuri
Telefon: 07223 9339-48
E-Mail:

Wärmebrücken - Berechnen am PC

  • Vorstellung des Beispielgebäudes
  • Festlegung der zu betrachtenden Details
  • Klärung der Randbedingungen mittels DIN 4108 Beiblatt 2
  • Erfassung und Bewertung der Wärmebrücken
    • psi-Wert
    • fRsi-Wert
  • Zusammenführung der Wärmebrücken in Excel zum detaillierten Nachweis
  • Berechnung des resultierenden Wärmebrückenzuschlags
  • Einarbeitung in KfW-Förderung

Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme

  • Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 9 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.

  • Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 9 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 9 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 9 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Meisterhaft Punkte
Technik

Meisterpunkte

Wärmebrücken - Berechnen am PC

Anstehende Termine