Artikel löschen
 

Brandschutz und Mauerwerk neu

Materialeigenschaften, Brandverhalten, normative Einstufung, Mauerwerk, vorbeugender Brandschutz, Mängel, Schäden, Ursachen

Ihr Nutzen:

Meisterpunkte
Der Brandschutz und der Mauerwerksbau sind ein wesentlicher Teil bei der Planung und Ausführung von Gebäuden und werden auch bei der Begutachtung von Gebäuden in Betrachtung gezogen. Für viele Gebäude werden heute individuelle Brandschutztkonzepte erstellt. Dieses Seminar gibt Ihnen eine umfassende Darstellung von Anforderungen, die sich aus dem Brandschutz ergeben und zeigt Lösungen und auch Möglichkeiten zur Erstellung von Brandschutzkonzepten auf. Die Schnittstellen zu verschiedenen Gewerken werden in diesem Seminar gezielt angesprochen. Dazu zählt auch das Mauerwerk. Der Mauerwerksbau stellt heute eine komplexe Aufgabe dar, für welche Kenntnisse der Ausgangsstoffe und deren Eigenschaften wichtig sind. In diesem Seminar werden neben Grundlagen, sowie insbesondere Ausführungstechniken behandelt, um möglichst mängelfreie Bauteile zu erstellen, auf Schäden und Risiken wird eingegangen.

Zielgruppe Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Bautechniker, Führungskräfte, Meister
Ort
Komzet Bau Bühl
Siemensstr. 4, 77815 Bühl
Datum Do-Fr, 21.02-22.02.2019, 09:00-16:30 Uhr
Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil
des Lehrgangs:
Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
Anmeldung bis 08.02.2019
Referenten Dipl.-Bau-Ing (FH) Thomas Lenz, zertifizierter Gutachter Prof. Dr.-Ing. Eric Brehm
Ihre Investition Mitglied: 560 € USt. frei
Mitglied - ESF 30% : 392 € USt. frei
Mitglied - ESF 50% : 280 € USt. frei
Nichtmitglied: 650 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 30% : 455 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 50% : 325 € USt. frei
Förderung

ESF Förderung



Seminarveranstalter Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
Siemensstraße 4
77815 Bühl
Ansprechpartner Norbert Kuri
Telefon: 07223 9339-48
E-Mail:

Brandschutz und Mauerwerk

Brandschutz

Dipl.-Bau-Ing (FH) Thomas Lenz, zertifizierter Gutachter

  • Rechtliche Grundlagen und Allgemeines
  • Brandschutzklassifizierungen von Bauteilen und Materialien (DIN EN 13501-1 und DIN 4102-1) im Vergleich
  • Brandschutzsicherheit bei verschiedenen Fassadensystemen
  • Das Brandschutzkonzept - Die Notwendigkeit von integralen Betrachtungsweisen im Brandschutz
  • Brandschutztechnische Kompensationsmaßnahmen bei Abweichungen
  • Dokumentation von Brandschutzmaßnahmen
  • Brandschutz nach Industriebaurichtlinie
  • Mängel im Brandschutz
  • Troubleshooting-Methode zur Verbesserung des Brandschutzes: Die Notwendigkeit von Abnahmen und Kontrollen
  • Brandschutz im Bestand und Sanierungskonzepte
  • Bewertung baulicher Brandschutz im Sachverständigenwesen
  • Brandabschluss mit Sonderbauteilen

Mauerwerk:

Prof. Eric Brehm

  • Mauerwerksbau: aktuelle Normung, Regelwerke, Verarbeitungshinweise, Besonderheiten
  • Natursteinmauerwerk, Ziegel, Kalksandstein, Porenbeton, Leichtbetonsteine
  • Einschalgiges, mehrschalgiges Mauerwerk, Sichtmauerwerk,
  • Mauermörtel: Eigenschaften und Anwendung
  • Formänderungen: Schwinden, Kriechen, Quellen, Temperatur, Last
  • Typische Mängel
  • Risse und ihre Ursachen - Bewertung

Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme

  • Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 9 Unterrichtsstunden für Mitglieder und Architekten/Stadtplaner im Praktikum für die Fachrichtung Architektur und Innenarchitektur anerkannt.

  • Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Meisterhaft Punkte
Technik

Meisterpunkte

Brandschutz und Mauerwerk

Anstehende Termine