Artikel löschen
 

Schäden an Fassaden, Trockenbaukonstruktionen und Estrich

Ihr Nutzen:

Meisterpunkte
Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema Schäden an Fassaden und Gebäudehüllen, Trockenbaukonstruktionen, sowie zu Estrichen und Oberbelägen

Zielgruppe
Ort
Komzet Bau Bühl
Siemensstr. 4, 77815 Bühl
Datum Do-Fr, 28.11-29.11.2019, 09:00-16:30 Uhr
Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil
des Lehrgangs:
Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

Zielgruppe:
Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Bautechniker, Energieberater, Führungskräfte, Meister
Anmeldung bis 18.11.2019
Referenten Dipl.-Ing. Mathias Dlugay Architekt Ulrich Steinert, ö.b.u.v. Sachverständiger Bertram Abert, ö.b.u.v. Sachverständiger
Ihre Investition Mitglied: 580 € USt. frei
Mitglied - ESF 30% : 406 € USt. frei
Mitglied - ESF 50% : 290 € USt. frei
Nichtmitglied: 680 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 30% : 476 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 50% : 340 € USt. frei
Förderung

ESF Förderung



Seminarveranstalter Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
Siemensstraße 4
77815 Bühl
Ansprechpartner Norbert Kuri
Telefon: 07223 9339-48
E-Mail:

Schäden an Fassaden, Trockenbaukonstruktionen und Estrich

Schäden an Trockenbaukonstruktionen

Dipl.-Ing. Mathias Dlugay Architekt

  • Grundlagen des Trockenbaus, Relevante Normen, Verarbeitungsregeln
  • Eigenschaften, Anwendungsgrundsätze
  • Spachtelmaterialien und -qualitäten, Konstruktionsprinzipien
  • Bauphysikalische Eigenschaften, Detailausbildungen, Anschlüsse, Einbauten
  • Spezialwände, Brandschutzkonstruktionen
  • Ausführungsdetails erläutert anhand von Schadensbildern aus der Baupraxis

Schäden an Fassaden und Gebäudehüllen

Ulrich Steinert, ö.b.u.v. Sachverständiger

  • Mängel und Schäden an Wärmedämmverbundsystemen und Schnittstellen
  • Putzfassaden
  • Putzsysteme für Fassaden (Din EN 998, Din 18550, DIN 18558)
  • Bauphysikalische Eigenschaften der Beschichtungssysteme (DIN EN 1062 bzw.WTA 02.12)
  • Risssanierung von Putzfassaden mit Beschichtungssystemen (WTA 02.04-BFS 19)
  • Algen und Pilze an Fassaden
  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung von WDVS
  • Zulassungskonforme Ausführung von WDVS
  • Sockelputz und Außenanlagen
  • Optische Beanstandungen von Putzoberflächen
  • Anschlüsse an Fenster und Rolllädenkästen
  • Fachgerechte Verklebung von WDVS
  • Sanierungskonzepte für WDVS und Putzflächen
  • Schadensfälle und deren gutachterliche Bewertung

Estriche und Oberböden

Bertram Abert, ö.b.u.v. Sachverständiger

  • Estrichtypen, Estrichkonstruktionen
  • Normen, Hinweis- und Merkblätter
  • Fugen- und Risssanierung
  • Prüfpflichten des Oberbelaglegers
  • Einsatz von Messinstrumenten und Interpretation
  • Fallstricke bei den DIN-Normen für Parkett
  • Elastische Beläge
  • Sicht- Terrazzoestriche
  • Beurteilung von Parkettoberflächen im Streiflicht
  • Bewertung  von Hohlstellen
  • Minimalinvasive Bohrlochinjektion
  • Prüfmöglichkeiten beim Ortstermin
  • Fliesenschäden in Verbindung mit Estrich
  • Aktuelle Schadensfälle und deren Begutachtung

Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme

Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 8 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von  16   Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.

 

Meisterhaft Punkte
Technik

Meisterpunkte

Schäden an Fassaden, Trockenbaukonstruktionen und Estrich

Anstehende Termine