Zum Hauptinhalt springen

CO­RO­NA UP­DATE NR. 7 / 2021 - RE­GE­LUN­GEN IN DEN BIL­DUNGS­ZEN­TREN DER BAU­WIRT­SCHAFT

zur ak­tu­el­len Co­ro­na-Si­tua­ti­on in der Er­wach­se­nen­bil­dung + über­be­trieb­li­chen Aus­bil­dung - gül­tig ab: 24.11.2021 / Er­gän­zung vom 19.01.2022

Erwachsenenbildung

An den Lehr­gän­gen der Fort- und Wei­ter­bil­dung können nur Teil­neh­mer mit Nach­weis der Imp­fung oder Ge­ne­sung plus ei­nem ne­ga­ti­vem Co­ro­na Schnell­test (2G+ Re­ge­lung) teil­neh­men.

Als Nach­weis der Imp­fung wird nur das CO­VID-Zer­ti­fi­kat der EU (QR-Code) ak­zep­tiert. Die­ser muss in di­gi­ta­ler Form oder in Pa­pier­form (kein Impf­pass) vor­lie­gen. Die Nach­wei­se wer­den bei Be­tre­ten der Bil­dungs­zen­tren über­prüft.

Die Re­ge­lung gilt für alle Teil­neh­mer, Re­fe­ren­ten und Lehr­gangs­be­treu­er in der Fort- und Wei­ter­bil­dung.

Bei mehr­wö­chi­gen Kur­sen wird zu­sätz­lich in den Bil­dungs­zen­tren die Teil­neh­mer mit Co­ro­na-Schnell­tests ge­tes­tet.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Vor­la­ge oder Wei­ter­ga­be von un­rich­ti­gen oder ge­fälsch­ten Test-, Impf- oder Ge­ne­sungs­nach­wei­sen straf­recht­li­che Kon­se­quen­zen nach sich zie­hen kann.

 

Überbetriebliche Ausbildung:

Die Teil­neh­mer der ÜBA OHNE gül­ti­ges Impf­zer­ti­fi­kat müssen täg­lich ei­nen ne­ga­ti­ven Test vor­le­gen. 3x pro Wo­che wird die­ser durch das je­wei­li­ge Aus­bil­dungs­zen­trum ge­zahlt. Die wei­te­ren Tests muss der Teil­neh­mer selbst zah­len oder in ei­nem of­fi­zi­el­len Test­zen­trum durch­füh­ren und do­ku­men­tie­ren las­sen.

 

Ab dem 12.01.2022 gilt die FFP2-Maskenpflicht in allen Innenräumen der Bildungsakademie.

Weitere Informationen

Miriam Zondler

Tel.: 0711 64853-33
E-Mail schreiben